Termine in den nächsten Wochen
WannWas Wer Wo
So.26.11.11:00Gottesdienst zum TotensonntagKirchengemeindeKirche
Mi.29.11.15:00NachmittagstreffenSeniorenclubGemeindehaus
Do.30.11.19:00Veranstaltungskalender 2017OrtsratGasthof Radtke
Fr.01.12. -24.12.Lebendiger AdventskalenderKirchehier+da+dort
Fr.01.1218:00Lebendiger AdventskalenderFeuerwehr, FeuerwehrgerätehausQuerstraße 3
Sa.02.12.09:30Zum Weihnachtsmarkt nach BremenEhemalige Junggesellenehem. Kreissparkasse
Sa.02.1218:00Lebendiger AdventskalenderTeamer der JugendarbeitGemeindehaus/Kirche
So.03.1210:00FamiliengottesdienstKirche zu Münstedt
So.03.12.12:00Enten und GänsebuffetGasthof RadtkeGasthof Radtke
Mo.04.1218:00Lebendiger AdventskalenderFamilie Liebert-AdeltZehnerstr. 8
Di.05.12.15:00Ortsbücherei und HeimatstubeGemeinde+HeimatvereinBgm-Ohlms-Str. 1
Di.05.1218:00Lebendiger AdventskalenderFamilien Zahmel & KippeSieben Breiten 10
Fr.08.12.WeihnachtsfeierArbeiterverein
Sa.09.12.AdventsfeierDRK
Sa.09.12.16:30Kartenvorverkauf WeiberfastnachtElke KestnerOberger Hauptstr. 27
Veranstaltungsorte in Google-Maps   vollständiger Oberger Terminkalender 2017

Oberg aktuell

Dreitägiger Workshop bei Gitarrengruppe Fiss-MollFür drei Tage zogen die Gitarrenspieler von Fiss-Moll aus Oberg nach Alfeld in die Villa "Ruhe" zu einem Intensivkurs. Alles war genauestens geplant und Organisiert so dass die Zeit voll genutzt werden konnte. In den Workshops wurden Gitarren und Anschlagtechniken vermittelt sowie das lesen von Tabulaturen. Mehr dazu
22.11.2017

Was ist hier schief gelaufen?Krippenspiel in Oberg am 16.12.2017 Warum findet das zeitgleich, aber ausserhalb des lebendigen Adventskalenders statt?
22.11.2017


Schön ist das!Bild "2017-Q4:171114-gestecke_320.JPG"Der Heimat-Verein Oberg hatte zum Gesteckebinden für den kommenden Volkstrauertag und die Pflege des Ehrenmals an der Kirche gerufen und 24 Obergerinnen und Oberger waren diesem Ruf gefolgt!
Während auf dem Hof der 1. Vorsitzenden des Heimat-Vereins ca. 80 Gestecke von 13 Obergerinnen (mit Unterstützung durch zwei Peter) gebunden wurden, säuberten eine Obergerin und acht Oberger die Anlage vor der Kirche. Wenn es auch recht kalt war und zuweilen ein frischer Wind wehte, blieb es zum Glück trocken mit ein wenig Sonnenschein. Weiterlesen mit Fotogalerie
14.11.2017

Schön ist das nicht!Bild "2017-Q4:171114-musiktruhe.JPG"Was macht denn eine alte "Musiktruhe" am Container-Stellplatz in der Oststraße? Gab es nicht gerade vor dem Wochenende eine Sperrmüllabholung in Oberg? Da hätte sie doch eigentlich hingehört, wenn sie schon keinen Liebhaber von Musik im Röhrensound finden konnte! Über sowenig Umweltbewusstsein kann man doch nur den Kopf schütteln.
14.11.2017


Nach Bremen zum WeihnachtsmarktBild "Logos:Wappen_EJG_80.jpg"Die ehemaligen Junggesellen planen eine Busfahrt nach Bremen zu zwei Weihnachtsmärkten.
Abfahrt: 2. Dezember 2017 um 09:30 Uhr an der ehemaligen Kreissparkasse
190 Buden und Stände erwarten die Besucher rund um den Roland auf Bremens Marktplatz. Nur 10 Geh-Minuten entfernt findet ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt "Schlachte Zauber" an der Weserpromenade statt. Eine Anmeldung ist bei Günter Hintze, Rosenstr. 16, noch möglich, Kostenbeitrag 20€.
08.11.2017

Fundraising und Projektmanagement für Vereine am 28.10.2017Bild "2017-Q4:Foto_2_320.JPG"Dieser Workshop der Volksbank BraWo in Zusammenarbeit mit dem Ortsrat für Vereine, die beabsichtigen größere Projekte in Angriff zu nehmen, für die Fördergelder benötigt werden, ist leider nur von wenigen Oberger Vereinen in Anspruch genommen worden, obwohl die Teilnahme kostenfrei war.
Mehr dazu
Update 10.11.2017

Streit am Gartenzaun In Oberg gerieten am frühen Samstagabend am Rande einer Party ein Gast und der Grundstücksnachbar in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlägt der 56jährige Nachbar seinem 23jährigen Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser eine dicke Lippe davonträgt. Die Polizeibeamten aus Vechelde fertigten eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Pressemitteilung Polizeikommissariat Peine Sa. 05.11.2017
05.11.2017

Arbeiterverein: Vereinsfahrt in den südlichen SchwarzwaldTraumhafte Ausblicke genossen die 42 Reiseteilnehmer des Arbeitervereins Oberg bei ihrer Vereinsfahrt in den südlichen Schwarzwald. Während der Anreise wurde zunächst in der historischen Altstadt von Alsfeld im Stadtkaffee ausgiebig gefrühstückt. Anschließen ging die Reise direkt in den Zielort nach Ühlingen-Birkenfeld ... Mehr dazu
01.11.2017

OrtsratsitzungDie nächste Sitzung des Ortsrats Oberg findet am Donnerstag, den 9. November 2017 um 19 Uhr im Sportheim statt.
Zur Tagesordnung
25.10.2017

Faustballer des JahresDer 1. Vorsitzende vom TSV Fortuna informiert:

Janik Harnack braucht unsere Stimme!

Er ist zwar beim TSV Burgdorf gelistet, ist aber ein Fortune durch und durch. Bin sogar der Meinung, dass er nur ein Zweitspielrecht da hat. Faustballer des Jahres im Verein, wäre ja schon cool 😁
Hier geht's zur Abstimmung. Mehr zum Faustball bei Fortuna ist in der aktuellen Ausgabe 01-2017 von "Fortuna im Blickpunkt" auf Seite 41 zu lesen oder auf der Internetseite von Fortuna.
24.10.2017

SuchbilderWer den Unterschied zwischen vorher und nachher findet, darf beim nächsten Spaziergang am Bismarckturm nachschauen, ob die bösen Buben wieder gewütet haben und dann bitte kurz Bescheid geben.

Ganz so perfekt, wie es auf den nachher-Fotos aussieht, ist der Mülleimer leider nicht ausgebeult.
20.10.2017

Bürgermeister-Ohlms-Str.Die Pflasterarbeiten an der Bürgermeister-Ohlms-Str., besonders an der Kreuzung mit dem Lahbergweg scheinen erfolgreich zu Ende zu gehen. Die deutlich länger als die angekündigten zwei Wochen bestehende Sperrung der Kreuzung mit dem Lahbergweg besteht nicht mehr. Neue Bilder in der Fotogalerie
20.10.2017

Ferkel am Werkeln - oder - Schweine von der LeineBild "Logos:oberg-wappen-80.jpg"Die Jungfernfahrt mit meinem wieder erweckten Superwetzhobel, einer Hercules Saxonette, führte mich heute u.a. auf den Lahberg hinauf bis zum Bismarckturm.
Zwei aufmerksame Jung-Oberger zeigten mir die Schweinerei, die sie dort oben entdeckt hatten.

Weiterlesen mit Fotogalerie
18.10.2017

Novemberträume in Oberger KircheBild "2017-Q4:intermezzo_mit_Logo_80.jpg" Es ist wieder so weit. Der Chor intermezzo lädt zu einer "bunten Mischung" von Liedern aus verschiedenen Zeitepochen und Ländern nebst Instrumentalstücken und kleinen Lesungen in die Oberger Johannes der Täufer Kirche am Sonntag, den 12.11.17 um 17 Uhr ein. Weiterlesen
15.10.2017

Landtagswahl 2017 Zahlen Ilsede
Nach bestem Wissen und Gewissen bei der öffentlichen Bekanntgabe in den Oberger Wahllokalen mitgeschrieben, ohne jede Gewähr:
  • Oberg Nord: 966 Wahlberechtigte, davon 532 Wähler ohne 94 Briefwähler, deren Zahlen im Folgenden nicht enthalten sind.
    • Erststimme CDU: 145; SPD: 291; Grüne 29; FDP: 14; Linke: 17; AFD: 31
    • Zweitstimme CDU: 140; SPD: 273; Grüne: 30;  FDP: 21; Linke: 18; AFD: 35
  • Oberg Süd: 758, davon 394 Wähler ohne 75 Briefwähler, deren Zahlen im Folgenden nicht enthalten sind.
    • Erststimme CDU: 124; SPD: 188; Grüne: 22; FDP: 16; Linke: 9; AFD: 32
    • Zweitstimme CDU: 118; SPD: 183; Grüne: 20; FDP: 23; Linke: 10; AFD: 27
Korrektur 17.10.2019

Martini-EssenBild "Logos:oberg-wappen-80.jpg"
Heimat-Verein Oberg e.V.
Auch in diesem Jahr lädt der Heimat-Verein Oberg e.V. Gäste und Heimatfreunde zum Martini-Essen am
03. November um 19.00 Uhr
in den Gasthof MR-Gastro GmbH ein.
Nach dem traditionellen gemeinsamen Essen mit Brägenwurst, Bauchfleisch und Braunkohl, wird durch ein buntes Abendprogramm geführt. Der Eintrittspreis beträgt  € 13,00.
Karten sind noch im Vorverkauf im Gasthof Radtke in Oberg erhältlich.
gez. Der Vorstand
14.10.2017

865 Jahre ObergBild "Logos:oberg-wappen-80.jpg"Im Jahre des Herrn 1152 wird in der Asseburger Urkunde das Dorf Oberg zuerst geschichtlich bezeugt:
Wir, Bernhard von Gottes Gnaden, Bischof zu Hildesheim, urkunden und bekennen für Uns, Unsere Nachkommen am Stifte zu Hildesheim und sonsten männiglichen, daß Wir das von Liemar, Dienstmann des Herzogs Heinrich zu Bockel in der Diözese Hildesheim gegründete und von demselben mit den Dörfern Bockel, Wilsche, Kästorf, Ketelingen und Gütern zu Gilzum beim Walde Elm beschenkte Manneskloster hiermit allergnädigst bestätigen. Und Wir selbst dem neuen Kloster folgende Besitzungen und Rechte zum Zeichen Unserer Gewogenheit übereignen: Eine Hufe Land zu Bockel, den Neubruchszehnten der oben erwähnten Dörfer und einen Zehnten im Dorf Oberge. Urkundlich haben Wir dieses mit Unserm untergesetzten Handzeichen und angehängtem Stifthildesheimischen Kanzlei-Insiegel befestiget. So gegeben in Unserer Stadt Hildesheim, den 13. Octobris im Jahre nach Christi, Unseres Herrn und Erlösers, Geburt Eintausendeinhundertfünfzig und zwei.
Bernhard Bischof zu Hildesheim

Mehr zur Geschichte von Oberg ist den vom Heimat-Verein Oberg herausgegebenen Veröffentlichungen nachzulesen:
- Oberg Buch 1 und 2 - Chronik von 1152 bis 2002: 850 Jahre OBERG - Oberger Blätter

Die beiden Bücher und die Chronik, sowie Restexemplare der Oberger Blätter können noch beim Heimat-Verein Oberg, u.a. zu den Öffnungszeiten der Heimatstube erworben werden.
12.10.2017

Sturmschäden... in Oberg, Im Sandmorgen, kippten Bäume auf abgestellte Fahrzeuge. Quelle: Polizeibericht  vom 5. Oktober
Nachtrag 6.10. Fotogalerie
Update 06.10.2017


Siedlergemeinschaft: neuer VorstandBild "2017-Q4:Vorstand_Siedlergemeinschaft_Oberg_2017_h80.JPG"In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Gasthof Radtke wurde ein neuer Vorstand gewählt. 1. Vorsitzender ist Mathias Ulbricht, 2. Vorsitzender Peter Liebert-Adelt, Kassierer Hermann Thies, Schriftführerin Inge Roffmann. Mehr dazu
05.10.2017

Ältere Meldungen sind bei den jeweiligen Themen aus der linken Menueleiste zu finden.
Die Startseitenbeiträge werden auch hier gespeichert: Startseite 2017

Diese Internet-Seite ist Neuanfang und Fortsetzung der im Jahre 2009 von Herrn Schmidt begonnenen Internet-Präsenz für Oberg. Siehe auch "Über diese Seite". Sie wurde am 27. Juni 2014 anstelle der alten Seite "scharf geschaltet". Über ein freundliches Feedback würde ich mich freuen. ;)